Dirndl "Alpenglanz" wurde als schönstes Dirndl prämiert!


„Es ist immer eine super Stimmung am bayrischen Abend in Waldshut. Aber am lautesten wird es bei dem Lied 'Schatzi schenk mir ein Foto'“, sagt Sänger Robi von der Donaueschinger Band Pop-Alpin zu Beginn des Abends. Er spricht aus Erfahrung: Am Dienstag spielte die Partyband bereits zum sechsten Mal auf der Waldshuter Chilbi. Bis zum Hit von Mickie Krause musste aber nicht auf gute Stimmung gewartet werden. Als Pop-Alpin gegen 22 Uhr die ersten Töne des Lieds anstimmte, hatten sich Teile des Publikums schon Stunden vorher zu Helene Fischers Hit „Atemlos“ auf die Bänke getraut. Längst war zu „Trink, trink, Brüderlein trink“ geschunkelt worden. Und spätestens seit dem „Fliegerlied“ stand fast das gesamte Zelt singend auf den Bänken. Zwischendurch brachte die Band ein Prosit auf die Gemütlichkeit aus. Kurz: Es war trotz August ein zünftiger bayrischer Oktoberfestabend voller Gaudi im Chilbi-Festzelt.

Mit Gaudi wurde auch das Programm in den Pausen gefüllt: Je zehn Männer und Frauen traten gegeneinander im Maßkrug-Stemmen an. Wer den drei Kilogramm schweren Krug am längsten mit ausgestrecktem Arm halten konnte, dem winkte ein Fass Bier als Gewinn. Bei der anschließenden Dirndl- und Lederhosen-Polonaise durch das Festzelt gab es zahlreiche Wiesn-Looks zu bestaunen. Die schönsten zehn wurden mit Einkaufsgutscheinen und Bierfässern prämiert. Gewinnerin Sandra Folek freute sich besonders: „Ich habe mein Dirndl selbst genäht.“

Zu den schönsten Trachten am bayrischen Abend gehörte das selbst genähte Dirndl von Sandra Folek (Mitte). Bild: Jana Gäng


Featured Posts
Recent Posts